Teil II Das westeuropäische Karma hält bis in die Gegenwart – hier die Bestätigung

Bei der Veröffentlichung verwende ich Pseudonyme, um die Integrität betreffender Personen zu wahren.

Nur Personen, die mir eine ausdrückliche Genehmigung erteilten, erscheinen namentlich.

Der kommunikative Austausch bleibt ebenfalls unkommentiert, da wie in Teil I im Dialog alles Wesentliche gesagt ist. Private Informationen oder Zwischeneinlagen erscheinen nicht.

Den ganzen Eso-Schwachsinn und die nie eintreffenden Prophezeiungen zahlreicher Verschwörungstheoretiker füge ich als Einleitung mit ein, bevor das eigentliche Thema beginnt. Ich will die Diskussion nicht aus dem Zusammenhang reißen.

Realität oder Fiktion?? 😮 😮
Soeben vermeldet der russische Geheimdienst FSB die Bestätigung von Gefechten an der russisch-ukrainischen Grenze zur russischen Halbinsel Krim.…
daserwachendervalkyrjar.wordpress.com
Kommentare
Narajan Godpholi
Мона Арманд
Мона Арманд Manchmal kann ich die bürgerlichen Kreise (die mir ansonsten nicht zusagen) verstehen, wenn sie mit diesen ganzen Verschwörungstheorien nicht mehr behelligt werden wollen. 😡

Von all diesen Esoterikern wird soviel Scheiße :poop: geredet und Panik er
zeugt, daß wir uns nicht mehr wundern brauchen, daß die Alternativ-Medien vom Großteil der Bevölkerung nicht ernstgenommen werden. Erinnert mich an jenen Monsieur Fiorile damals, der auch nur :poop: quatschte.

Die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte liegen.

Ich bin hier z.Zt. in BaWü/Deutschland/Europa, um 23.07h, .d.h. der Tag ist bald zuende – und keine Spur von Krieg.

Ich frage mich wirklich, welche Kräuter manche Leute rauchen, um soviel Müll vorzutragen. 😀
Silke Angrick
Karibik-Mamsell: Momentchen, wir übernehmen alle Infos doch auch nur vom fb.

Dass viele Enten dabei sind, sehe ich jetzt auch. :-/
Gunnar Jensen
Gunnar Jensen So ist es, Mamsell.

Tut mir leid, Mona. Ich übernahm das nur. 😦


Ist doch aber andererseits für die in Europa lebenden Menschen gut, dass die Voraussagen nicht eintrafen.
Meinrad Zimmermann

Schweizer Doch es gab schon nen Zwischenfall.
http://www.tagesschau.de/…/krim-ukraine-russland-103.html

Die Ukraine-Krise spitzt sich erneut zu: Kiew versetzte seine Armee an der Grenze zur Krim in…
Von tagesschau.de

Gefällt mir · Antworten · 3 · 16. August um 09:10

Gunnar Jensen
Gunnar Jensen Also doch nicht so weit hergeholt. 😦

Hoffentlich kommt Rai noch rechtzeitig aus Europa wieder heil zurück, bevors dort richtig anfängt zu rumpeln.
Maria Magdalena
Berliner Pflanze wir wissen ja nie was sich hinter den Kulissen abspielt. Es kann sein, dass sie was planen, es aber dann doch anders kommt, weil …. . Was sie insgesamt vorhaben ist doch wohl überdeutlich, oder?
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Schon klar, dass die Absichten der Nato unredlich, zerstörerisch und nur im Eigeninteresse laufen.

Man kann aber die Bevölkerung nicht mit expliziten Daten jaloux machen, und das wurde hier getan. Der 15. Aug. wurde benannt, und diese Aussage ist fal
sch gewesen.

Die Außenwirkung sollte auch nicht vergessen werden. Bei sensiblen leichtgläubigen Naturen kann das zur Folge haben, dass sie ihr gesamtes Vermögen abheben, im Eilverfahren Haus und Hof verkaufen, ihren Job aufkündigen und nach Übersee gehen, um dann festzustellen –> alles war eine Ente.

So schließt sich der Kreis, Diese Ge- oder Ent-täuschten sind dann diejenigen, die ganz schnell in den Schoß der Mainstreampresse zurückkehren werden. Die Alternativmedien setzen sich letzten Endes selbst schachmatt, womit ich Monas Aussage bestätige.

Ich kann mich nämlich auch noch gut an den Fall Fiorile erinnern, der in manchen Herzen einige Hoffnungen weckte, die sich im Nachhinein wie Seifenblasen auflösten.
Meinrad ZimmermannSchweizer Wenn der Anschlag nicht vereitelt worden wäre hätte er ja grössere Konsequenzen haben können..
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Noch was. Wenn sich das auch manchmal so anliest; meine Vorwürfe gehen nicht an Gunnar oder Mamsell, die das Schriftgut übernahmen oder teilten, sondern an den Urheber der Prognosen. Man kann nicht einen Tag festlegen.

Schließlich muss man auch nicht al
les glauben. 🙂

Klar ist, dass wahrscheinlich ein größerer Krieg in Europa zu erwarten ist, falls die VSA nicht vorher den Bankencrash erleben, der sie handlungsunfähig macht. Aber die letztere Option der Bankeneinbrüche ist auch unsere Hoffnung.
Silke Angrick
Karibik Mamsell Ich bin auch der Meinung, dass die Verkünder solche Horrorbotschaften unterlassen sollten, wenn sie keine 100pro Beweise haben. :-/

Ich stand den Tag und die Vortage Todesängste um Rambo aus, weil er sich ja da drüben aufhält.
Meinrad ZimmermannSchweizerNein, m.E. ist das breite Streuen aller möglichen und auch unmöglich scheinenden Meldungen am Trandparentesten. Sonst hat man sofort Mainstreamzensur. Praktisch nur die Juden haben den 2.WK überlebt, die die Zeichen der Zeit früh erkannten und handelten. Hätten aber viele Deutsche und Europäer sich bewusst gemacht was lief
wärs ganz anders verlaufen, auch der 1.WK wäre schon abgeblasen worden.
Gunnar Jensen
Gunnar Jensen Nur das Problem ist eben, und darin gebe ich Mona und Jasmin recht; wenn sich solche Infos mehren, die dann nicht eintreffen, bedeutet das eine Abkehr vieler Bürger von den Alternativmedien.

Um aber eine Änderung des Systems herbeizuführen, ist die M
itarbeit der Bevölkerung vonnöten, und die wiederum macht nur mit, wenn alternative Presse seriös berichtet.

Aber wenn es da einen Zwischenfall gab, waren sie ja doch nicht so unseriös. 🙂 Ich kriege vom Ausland auch nicht immer alles mit.

Dennoch freut es mich, dass der Krieg nicht eintraf, denn er wäre verheerend für die Bevölkerung (vielleicht weltweit) gewesen.
Gunnar Jensen Was bedeutet da drüben? Wenn Du Dich an der westlichen Peripherie von Europa aufhältst, kann es sein, dass Du nichts abkriegst. Irland, Island, Westspanien, Portugal oder die Canaren bekamen selten die Kriege der Deutschen, Russen, Amis, Engländer und Franzosen ab.

Bezeichnenderweise spielen sich die Kriege Europas meistens in Mittel- und Osteuropa ab. Dort knallt es immer wieder durch die Jahrhunderte.

Handelt es sich aber um einen Atomkrieg, betrifft der die Welt global und grenzenlos. Davon sind dann sogar wir betroffen, die wir noch auf der Nordhalbkugel 2000km unterhalb der USA liegen. :-/
Martin Zenker
Uwe Z. Ich glaube das alles soll archonten nähren. Wir waren heute im heide-park. War toll. Aber überall lernen die Menschen in der Reihe zu gehen um nicht bestraft zu werden, aber werden mit Angst belohnt wenn sie brav waren. Was hier passiert sind mechanismen, die weit abstrakter arbeiten als reguläre kausale Gesetze beschreiben.
Rai Angrick
Rambo Also ich bin heut den letzten Tag in Germany. Ab morgen Mittag geht’s von Lörrach aus weiter nach Spanien. Mit den Auto von Doris, die mich mitnimmt und dort wohnt. Alte Freunde besuchen und in ein paar Tagen wieder ab in die Caribic.

Krieg ist und w
ar hier keiner, ausser dem Infokrieg natürlich. In der Brd-Presse die üblichen Hetzparolen und Nato-Verherrlichung, Lobreden auf Hillary Clinton etc. Irgendein Refutsche hat mal wieder ne Geldbörse gefunden und abgeliefert. :grins: Gestern in der Lokalpresse gelesen. Is halt die übliche Propaganda.

Jo Uwe, das Lebensgefühl vieler Deutscher hat sich geändert, immer von unterschwelligen Spannungen begleitet. Vor 10 Jahren war das hier alles noch besser.

Ich komm ja gern immer mal wieder nach Europe, bin aber auch immer froh, wieder abzureisen.

Zuviel Reglementierung, zuviel Kontrolle. Nix für Lebenskünstler wie mich. 😉
Silke Angrick

Karibik Mamsell Zurück zum thema. Also irgendwas kommt auf DE zu. 😮 Ganz so ohne scheinen die Meldungen nicht gewesen sein.

http://www.focus.de/…/zivilverteidigungskonzept…

Rai Angrick
Rambo Ich tippe mal auf Bankencrash.
Uwe Z. Das kommt auf de zu. Die Fortsetzung handelt bestimmt von der Besiedelung.
Martin Zenkers Foto.
75 Antworten verbergen
Rai Angrick
Rambo Das natürlich auch. Aber dafür braucht man keine Lebensmittel horten, da kann man sich den Weg zu den Einkaufsläden auch freischiessen. 😉

Bankencrash is wahrscheinlicher.
Martin Zenker
Uwe Z. Du schießt dich mal eben durch eine gut organisierte Struktur? Während die Großfamilie irgendwelcher Schläger hier bereits ganze Netzwerke in einzelne Städte aufgebaut haben?
Um sowas auszustehen und sich zu organisieren braucht man ein paar Tage.


Als wären die so blöd und sondieren nicht die Lage über Dekaden hinweg.
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Anstatt sich nur mit den symptomatischen Auswirkungen zu befassen, halte ich es für sinnvoller, die Flüchtlingsursachen zu untersuchen.

Wer zieht denn da unten seine militärischen Aktionen durch? Als nächster „Schurkenstaat“ ist wohl der Iran an der Reihe.

https://www.facebook.com/UnterstutztGunterGrassWasGesagtWerdenMuss/photos/a.420617131298347.125090.419059861454074/1297811503578901/?type=3&theater

Der Tod ist ein Meister unserer Bundesregierung – diese Bundesregierung kennt keinerlei Schamgrenzen mehr!
Man steht nur noch fassungslos vor der Entscheidung der Bundesregierung, den Terrorsponsor weltweit Nr. 1 und die saudische Kopf-ab-Diktatur mit Waffen zu beliefern. Diese landen am Ende beim IS, der Al-Kaida oder dienen dazu, die Bevölkerung des Jemens abzuschlachten! Danach kommen die Flüchtlinge zu uns – Frau Merkel, Herr Gabriel, mit Verlaub, aber Sie sind verdammte Heuchler und man kommt nicht umhin, ihre Politik als gemeingefährlich und kriminell zu bezeichnen!
Martin Zenker
Uwe Z. alles alter tobak. und günter grass ist für mich ein warenzeichen, dass ich um jeden preis meide.
Мона Арманд
Мона Арманд Jasmin Bellevue Ich sehe das Problem ähnlich gelagert, wie Du das siehst, obwohl ich auch keine Befürworterin der Merkel-Siedlungspolitik bin. (y) Alles hat seine Ursachen.

@Mamsell – noch kurz zu dem Eso-Schwachsinn unserer „hochverehrten“ Bundesregie
rung, denn ich habe mittlerweile keinen Bock mehr auf die nie eintreffenden Horror-Meldungen:

https://www.facebook.com/oskarlafontaine/photos/a.198567656871376.47953.188971457830996/1153407324720733/?type=3&theater

Ab November ist der ganze NATO-EU- und US-Scheißdreck für mich Geschichte. Bin dann aus dem von obigen Mächten beherrschten Territorium draußen. 🙂

Hamstern für den Katastrophenfall
„Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten“, empfiehlt die Bundesregierung in ihrem Zivilschutzkonzept.
Die Wählerinnen und Wähler können nur erwidern: „Die Bundesregierung wird angehalten, ihren individuellen Vorrat an Hirn deutlich zu erhöhen.“
Ehe sie mit Schreckensszenarien die Bürgerinnen und Bürger verängstigt, sollte sie ihre Beteiligung an Ölkriegen beenden, ihre Waffenlieferungen an Kriegsparteien einstellen und dem „Säbelrasseln“ der USA an der russischen Grenze entgegentreten.
Silke Angrick
Karibik Mamsell Zum Teil hat Günter Grass aber recht, Jasmin, Killerbee und Moha auch.

Nur wird darüber hinaus vergessen, dass der Islam genauso aggro agiert und reagiert, wie die US. Hätten die Araber und andere islamische Staaten ein besseres Waffensystem entwickelt, würden die genauso kolonisieren und andere Völker unterdrücken, die sich ihrer Allah-Religion nicht unterwerfen.
Martin Zenker
Uwe Z. Man braucht nur einen Blick auf die Länder werfen, die an die Zentralbanken angeschlossen sind. Alle anderen werden gerade ‚demokratisiert‘.

Tatsächlich hätte der Islam nie Waffen entwickeln können, wie die Amerikaner, oder besser gesagt die Gefängnis
insassen, die zur Besiedelung Amerikas verwendet wurden. Dafür ist er a) zu jung und b) von Inzest geprägt. Es gibt nichts, was der Islam an zivilisatorischen Werten hervorbrachte, ausser Köpfe abhacken. Aber das war von Anbeginn da.

Geschichtlich geht es viel weiter, als diese flache Betrachtung, die hier vermittelt wird. Hier muss man bis nach Ca’an gehen und den Kampf der Khazaren betrachten. Diese mischten sich unter die Hebräer und es geht bis zur Gründung Israels. Nicht umsonst lehnen die Juden (Demos NY mehrere 100.000de) Israel ab. Roman Hertzl ist einfach nicht deren wahrer David.

Die Rüstungsexporte selbst sind verklärt. Ieiner wird immer exportieren und ieiner immer kaufen. Die Ursache für das was dort drüben geschieht hat aber nur Oberflächlich etwas mit diesen Exporten zu tun. Natürlich geht es um Geo-Politik und Destabilisierung. Aber das erklärt nicht die Frage, warum der ISIL sämtliche Kulturellen Stätten zerstört. Man verkauft uns das als Hass auf andere Religionen, aber es passt auch zu einer anderen Handlung: Die Suche nach der Bundeslade, wie sie im 3ten Reich stattfand. Und derjenigen, der das Zeug sucht, braucht dafür nicht die Deutschen Rüstungsexporte – die kommen nur gelegen.
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Ich habe nie behauptet. dass Deutschland die Urheber der jetzigen Weltentwicklung ist.

Aber das Land dient den herrschenden Eliten als Büttel, und das ist schlimm genug. Deutschland ist zu feige, seine Dienste den VSA und Israel zu verweigern und dah
er im groben Umfang mit verantwortlich. Die deutschen Wirtschaftskonzerne sahnen kräftig ab, nicht anders als in der Türkei, Frankreich, England und allen anderen Staaten, die der nordatlantischen Terrororganisation beiwohnen.

Deutschland ist ja sogar zu feige, endlich mal die Merkel-Regierung abzuwählen, denn einmal einen solchen fatalen Fehler zu begehen, kann passieren, aber diese Un-Person bereits dreimal ins Amt zu wählen, ist unverzeihlich. Ich wette, dass sie auch ein viertes Mal im September ihr Amt antreten wird.

Der ISIS ist eine Gründung der Nato, und meiner Meinung wäre es für die Weltgemeinschaft allemal besser gewesen, wenn die Amerikaner auch Inzest betrieben hätten.

Die Khasaren hätten keine Macht, wenn sich keine Mitläufer gefunden hätten, die zwar geringfügig, aber dennoch an der Macht partizipieren und ihnen die Macht gäben.

Ohne Sklaven keine Sklavenhalter. Wer aber aus Feigheit und Angst vor Verlust eines eh vergänglichen Lebens die Sklaverei der Freiheit vorzieht, hat auch nichts besseres verdient.
Martin Zenker

Uwe Z. Wie soll deutschland aufstehen, wenn man den schuldkult weiter befeuert? in dem moment, wenn man die schlüsse falsch zieht und themen wie waffenexporte etc verwendet, arbeitet man gegen das, was linderung schafft. jeder müsste viel tiefer graben in der geschichte und sich von bestimmten konstanten lösen. wie zB die altersbegrenzung auf 100 jahre.


evtl haben wir die gleichen ansichten über die welt, jedoch setzen wir das gewonnen wissen anders um.
Мона Арманд
Мона Арманд Knallhart und prägnant beschrieben, Jasmin. Das Merkel-Regime wird allerdings nur von ca. einem Drittel der Deutschen gewählt – aber schon das ist zuviel.

Wie schon mal erwähnt, erweitere ich die Anklagen von Killerbee auf alle Industrienationen, die
sich an dem schändlichen Werk der USA zur neuen Weltordnung als Steigbügelhalter betätigen. Die brd ist leider mit dabei.

Auszug von Jasmin:

Die Khasaren hätte keine Macht, wenn sich keine Mitläufer gefunden hätten, die zwar geringfügig, aber dennoch an der Macht partizipieren und ihnen die Macht gäben.“

Sich diesen Einflüssen zu entziehen, setzt eine hohe Intelligenz voraus, die den Völkern während der Epoche des Kali-Yugas nicht gegeben ist. Und so schließt sich der Kreis. Ein solch zerstörerisches System, incl. ihrer Weltmächte ist nur deshalb überhaupt möglich, weil der Weltbevölkerungsanteil über eine sehr niedriges Bewußtsein verfügt. Befände sich Homo Sapiens auf einer höheren Bewußtseinsebene, gäbe es überhaupt keine Chazaren, die dann höchstens ihr Dasein als Nomadenvolk fristen würden, ohne größere weltwirtschaftlich Bedeutung.

Ich persönlich pflege keinen Schuldkult, Uwe, denn ich entsage dieser Volksverarschung – genannt Wahlen – bereits seit mehr als 20 Jahren. Im dritten Reich habe ich nicht gelebt (auch nicht im Bereich der Reinkarnationsfolgen), und mich interessieren nur noch die Verfehlungen in der Jetzt-Zeit, und die Vergangenheit nur, insofern sie fortgeführt wird. Und in dem Punkt muß ich Jasmin leider beipflichten, daß die von vielen Deutschen gewählten Vertreter in den letzten 30 Jahren nur noch Scheiße bauen, und das Volk hier anscheinend unfähig oder unwillig ist, dieses Politiker-Pack endlich ihrer Macht zu entheben.
Martin Zenker
Uwe Z. Das hat extrem viel spass gemacht zu lesen. Wenn wir aber von einem Drittel reden, bei 50% Wahlbeteiligung…Mal ganz die wirklich wahlberechtigten absehend, wie sieht dann die Rechnung aus? Ich hab es schonmal geschrieben – wir sind Verteidiger und zuerst kommt das fressen, dann die Moral. Der Trick bestand nur darin, und das betrifft viele andere Völker auch, uns glauben zu machen im Konsens der Masse handeln zu müssen, ohne zu wissen was der Konsens ist.
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Schuldkult??? Welchen Schuldkult? Ich bin doch kein Christ und gehöre auch keiner anderen Schuldreligion an.

Ich persönlich gehöre nicht zu der von Geheimdiensten bezahlten Antifa, die so etwas halt gegen Bezahlung propagiert. Was rechts und links um
mich herum geschieht mit der ganzen Meinungsmache, interessiert mich nicht.

Ob ein Prominenter oder Autor aus der linken oder rechtspolitischen Ecke stammt, interessiert auch nicht. Mich interessieren seine inhaltlichen Aussagen, nicht mehr und nicht weniger.

Meine Thematik handelt von höherer Gerechtigkeit, dass jede Tat Konsequenzen mit sich zieht.

Davon sind alle Industrienationen betroffen, die eine Ausbeutung von Mensch und Mutter Erde vorantreiben.

Deshalb auch meine Nähe zu den Naturvölkern, zumal ich selber autark lebe. .

Wenn ich mich mit den Missetaten der Engländer, Franzosen oder Spanier weniger befasse, als mit denen der Brd, dann nur deshalb, weil ich in Deutschland lebe. Dass andere Industrienationen möglicherweise noch mehr Karma angehäuft haben, als Deutschland, damit müssen sich dann die Engländer und Franzosen befassen, nicht ich.

Killerbees Intention ist keine Schuldindoktrinierung, sondern das Erkennen der eigenen Verfehlungen —> und die Korrigierung aus diesen Fehlern.
In Summe bedeutet das, nicht nur die Merkel-Administration abzuwählen, sondern auch der Nato- und EU-Austritt.

Ich bin im übrigen eine Gegnerin der Masseneinwanderung, aber dafür kann ich die Immigranten doch nicht schuldig sprechen oder einen Hass gegen sie entwickeln. Die Araber sind nicht unsere Feinde, vielmehr werden sie regelrecht aus ihren Ländern getrieben. Der wahre Feind sitzt woanders.

Im Resultat bedeutet das nicht die Hinnahme der Verbrechen, die von einem Teil der Asylanten ausgehen, sondern die Veränderung unserer politischen Verhältnisse.

Statt eine Umsiedlungspolitik zu betreiben, sollte ferner eine Nichtbeteiligung der VSA-Kreuzzüge erfolgen. Das nennt sich dann ziviler Ungehorsam gegen die Obrigkeit.
Мона Арманд
Мона Арманд Dies ist der eine Punkt, Jasmin. Die Kriegsbeteiligung im Auftrag der USA läuft parallel zur allgemeinen Obrigkeitshörigkeit der Deutschen – und deshalb verlasse ich diesen Saustall auch in Balde. Hier werde ich unter Garantie nicht meinen Lebensabend verbringen.

Doch es gibt Einige, die sich zur Wehr setzen – aber seht selber, was ihnen im faschistischen CDU-Regime blüht:


– Zwangsenteignung
– schwere Verletzung durch Polizeigewalt.

https://killerbeesagt.wordpress.com/…/update-zu-adrian…/

. . Erst einmal wünsche ich Herrn Ursache eine rasche und vollständige Genesung und seiner…
killerbeesagt.wordpress.com
Jasmin Bellevue Das Problem der Deutschen hat nicht nur Churchill erkannt.

Einige andere Völker, die sich mit dem deutschen Wesen befasst haben, blicken mit Erstaunen, andere mit Verachtung auf uns. So auch die gute Killerbee.


Churchill schrieb einst:

„Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen“

Heine und andere Autoren kamen zur gleichen Erkenntnis.

Zum deutschen Wesen gehören einerseits Selbstüberschätzung und Allmachtsphantasien, andererseits aber auch Selbsterniedrigung im Falle einer Niederlage.

Daher im politischen Spektrum auch das Extremverhalten der Links- und Rechtsradikalen.

Mit der Mentalität kommst Du nicht zurecht, Mona. Wenn Du in ein spanischsprachiges Land gehst, verringern sich diese Gegensätze. Bei der „Tranqillo“ Einstellung hat kein Extremismus eine dauerhafte Chance.

Mit verringern meinte ich ein geringeres Maß, denn die Anlagen zur Selbsterhöhung sind in jedem Menschen vorhanden, da auf Homo Sapiens das Reptilienerbe aus dem Archaikum lastet.
Aber bei den deutschen Völkern kommt der Zustand extrem zum Tragen.

Warum das so ist, entzieht sich meiner Kenntnis Hierzu müsste man einen Anthropologen befrgen.

Ich schätze mal, dass die Bewusstseinsspaltung bei den Deutschen in ferne Zeiten zurückreicht. Sie könnte ihren Anfang mit dem Aufeinanderprallen der Megalithkulturen des Westens und den Streitaxtleuten aus dem Osten genommen haben. Diese beiden Kulturen trafen sich in Mitteleuropa, wo sich das heutige Deutschland befand.

Ich jedenfalls bleibe hier, trotz der Missverständlichenkeiten in diesem Land. Es hat nämlich seinen Grund, warum wir hier geboren sind. Wir haben hier eine Aufgabe zu erfüllen.
Rai Angrick
Rambo Claro, Uwe. Natürlich bräuchten wir genauso Gangs im Grosstadtdschungel wie die, um wehrhaft zu sein oder das Gleichgewicht zu wahren.

Aber ich halte nen Bankencrash für wahrscheinlicher, denn dann sind die Läden alle zu.


Äh, mal kurz zu den Damen, die sich eifrig über die Brd empören. Wenn Ihr die Hintergründe anprangert, dann ist doch zu erwarten, dass Ihr für den Nato- und EU-Austritt ma Sorge tragt.

Merkt Ihr den Fehler?

Das deutsche Volk kann da nicht aussteigen, weil jede Regierung von der US-Administration gestellt wird, nicht nur die CDU. Das nämlich ist auch der Fehler von Killerbee, obgleich ich sie ansonsten schätze.

Moha will auswandern, ok, das is verständlich und wenigstens konsequent. Den Regulierungswahn würd ich in der Brd auch nicht aushalten.

Ach und ja, Uwe is gegen einen Verbleib in diesen überstaatlichen Organisationen und vor allem ihrer NGO’s. Ich sprach mit ihm vor geraumer Zeit drüber und aus seinen Texten hier ist’s auch rauslesbar.

Aber Uwe, das musst Du den Damen, insbesondere Mme Bellevue schon näher erklären, die kapieren das sonst nicht. :grins:
Gunnar Jensen
Gunnar Jensen Oha, Rambo. 😉

Noch vor wenigen Monaten hast Du auch gegen das deutsche Volk gewettert auf Teufel komm raus, wie obrigkeitsversessen die sind. Ich flechte das nur mal so nebenbei ein, weil mir das alles noch gut in Erinnerung ist.
Rai Angrick
Rambo Nu mal halblang, Kumpel. Richtig is, dass ich die Deutschen damals wegen ihrer Unfähigkeit, gegen die Staatstyrannei vorzugehen, in manchmal scharfer Form attackierte. Das war vor Monaten und ich würzte meine Statements mit meinem altbekannten Zynismus. Auch für mich war der Abnabelungsprozess nicht vollständig abgeschlossen. Bei meinem Schnuck dauerte das noch länger, da sie noch vor Wochen polterte.

Heute seh ich das alles aus ner gewissen Distanz. Ich würde nie mehr in die Brd zurückkehren, und daher berührt mich, ehrlich gesagt, das Geschehen dort kaum mehr. Hätte ich damals nicht die Möglichkeit durch Beziehungen zu meinen caribischen und südam. Freunden gehabt, den Abflug von der Brd zu machen, wär ich mit hoher Wahrscheinlichkeit früher oder später in den Bau eingewandert, denn diese Schikanen hätte ich nicht ertragen. Dat ging ja schon los mit der Raucherprohibition und später mit der Grundstücksenteignung. Ich wurde immer mehr aggro, und mir war schnell klar, ich muss hier weg.

Wie komm ich dazu, mich gegenüber den Deutschen als Nanny aufzuspielen und denen Befehle zu erteilen, oder ihnen ne Kollektivschuld über irgendwelche Seitenhiebe einzubleuen? Nee, is nicht mein Ding. Entweder wehren die sich, oder eben nicht. Sehen wir die Dinge, wie sie sind. Um die Nato zu verlassen, müsste ein Regierungssturz herbeigeführt werden, das zur Auflösung des Parlaments führt. Eechte Volksverteter müssten im Anschluss eingesetzt werden, und das können keine Einzelpersonen in Gang bringen, auch wenn sie mit dem System nicht einverstanden sind. Das hätte weder ich, noch Mamsell, noch Du oder die Ladies Moha und Jasmin geschafft.

Ein Teil von unserer tranquillo-Einstellung besteht nämlich auch darin, von anderen Völkern nicht unsere Guerillahaltung abzuverlangen, sondern sie ihren eigenen Weg gehen zu lassen. Die Volksstruktur in Europa ist einfach anders, weil dort von Grund auf ein viel höheres Sicherheitsbedürfnis besteht als bei uns, was mit Überwachungsstrategien immer eihergeht. Was wir als Unterdrückung empfinden, muss nicht für den Durchschnitts- 0815-Europäer Gültigkeit haben. Klar is auch, dass sie die Ernte einfahren, die sie gesät haben.

Ich persönlich halte ja von den Rechtsideologien so wenig wie von den sogenannten liberalen Linksideologien. Als Anarcho und Volkssozialist hab ich damit wenig am Hut. Aber was da in Europa mit der political correctness abläuft, ist’s für mich logo, dass sich dort ein gesellschaftlicher Rechsruck vollzieht. Davon abgesehen, halte ich absolut nix von
Meinungsunterdrückung, die in Deutschland extrem und in anderen europäischen Ländern abgemilderter zum Vorschein kommt. Die Entwicklungen entsprechen dem Gesetz des Pendels. Moha und Jasmin werden wissen, was das ist.

90% der Deutschen, die zu uns kommen, kehren oft schon nach wenigen Monaten wieder in die Brd zurück, weil sie eben mit der mentalen Haltung des „machen lassen“ und der allgemeinen Gesetzlosigkeit nicht zurechtkommen. Für mich ist die Caribic ein Dorado, weil ich zum einen wehrhaft bin, und zum anderen schon seit jeher meine connections hatte, und exakt das Leben hier Freiheit bedeutet. Je mehr Gesetze, desto mehr Einengung der persönlichen Freiheit und Entfaltung eigener Bedürfnisse. Sie vermissen die Ordnung, die Regeln und die staatliche Versorgung. Ein wirklich freies Naturell braucht und wünscht aber keine staatliche Versorgung und Bevormundung, sondern versorgt sich selber. Auch wer Pünktlichkeit erwartet, ist bei uns fehl am Platze. Dass in gewissen Abständen hier die Stromversorgung manchmal für Tage zusammenbricht, ist ein weiteres Kriterium, warum manche Europäer wieder in die alte Heimat zurückkehren. Für mich sind solche Lapalien kein Thema, da ich dann einfach mal für ne Zeit offline bin und fertig.

Ich hatte hier ja ne geringere Eingewöhnungszeit, da der am. Kontinent für mich kein Neuland war. Bei Mamsell dauerte es länger, und ob Du es, Gunnar, schaffst, bleibt noch offen. 😉 Meine Freunde hier sind hauptsächlich Cariben, also Einheimische, einige Südamerikaner und Deutsche, die in der Lage sind, sich zu akklimatisieren, bleiben und sich wohlfühlen. Von Ausländern, die bei uns an allem rummäkeln, nehm ich sehr schnell Abstand. Da mach ich nicht viel Fackellesen. Die sind in Europa oder in den US besser aufgehoben, denn die Einfuhr dieser Sitten will und brauch ich nicht, da ich ja deshalb aus Europa weg bin.

War mir wichtig zur Standortbestimmung. 🙂
Мона Арманд
Мона Арманд Zitat Rambo:
„Klar is auch, dass sie die Ernte einfahren, die sie gesät haben.“

Und genau dies bezeichnet man als *Karma*. Im übrigen ist die Karmalehre keine rein ostasiatische Geisteswissenschaft, sondern auch in Indien, Sri Lanka und Nepal vertreten.

Die Überzeugung, daß ein Leben das nächste verursacht, finden wir auch in der Wicca-Religion – und bei unseren keltischen Vorfahren, als die Menschen noch in Harmonie mit der Erde und ihren natürlichen Vorgängen lebten.

‚Alles, was Du aussendest, fällt doppelt und dreifach auf Dich zurück‘.
Мона Арманд

Мона Арманд http://www.carookee.net/…/Magieschul…/8/24802497;0;30115

Hier können sich Hexen und Heiden austauschen und von einander lernen. Außerdem gibt es einen Schulbereich, wo kostenloser Unterricht zu Grundlagen der Magie, Numerologie, Spiegelmagie, Schamanisches
carookee.net
Martin Zenker

Uwe Z. Rambo. Da bin ich mit dir auf vollem Nenner. Nicht nur, dass jede Generation ihre Schwierigkeiten und Konflikte hat, und besonders die deutschen müssen sich noch ne Menge ayn rand geben um zu verstehen, dass ein Leben keine Versicherung ist, die man erwirbt, sondern eher wenn man sich von einer weiteren entledigt.

Zu den Mädels brauch ich garnicht viel schreiben. Auf keinen Fall möchte ich das alles lesen.(-: die beiden müssen
etwas in Frage zu stellen beginnen, dass dafür sorgt, leben eben genauso zu kategorisieren wie wir es wohl beide anprangern. Aber ich bin kein Priester, kein Lehrer und auch kein Missionar. Wenn etwas dieses Land retten kann, dann ist es das besinnen auf den gemeinsamen Nenner.


Vllt fehlt hier das wissen um Grönland, der gen-subsequenz r1a1, die komischerweise bis zur Krim reicht. Wenn es keine Fragen mehr gibt, wo ist dann der Raum um sich zu entwickeln?
Silke Angrick
Karibik Mamsell  Haha, die Diskussionen von Madame Bellevue kennen wir bereits. Aber egal.

Ist Gunnars Freundin und geht mich nichts an. 🙂
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Ach ja, das Piratenpärchen weiß über alles Bescheid. 😀 Insbesondere über mich.

@Gunnar Jensen, wenn wir ernsthaft diskutieren wollen, dann auf meiner Seite. Ich bin hier raus.


Adieu.
Gunnar Jensen
Gunnar Jensen Bei mir kann auch ernsthaft diskutiert werden, aber bitte ohne persönliche Animositäten. Nicht wahr, Jasmin?
Das gilt für Dich, Mamsell aber auch.
Martin Zenker
Uwe Z. Wer wird denn hier ne flunsch ziehen?(-:
Narajan Godpholi
Narajan Godpholi Meinungsverschiedenheiten. Kommt oft im facebook vor. 😉
Мона Арманд
Мона Арманд Das ist ein älterer Konflikt zwischen Jasmin und Mamselly. 😉

Ich brauche keine persönlichen Animositäten, denn die meisten Nutzer kenne ich nur aus Facebook .


Nur nochmal kurz zum Wahlverhalten der Deutschen, summa sumarum wählten über 80% der Wahlberechtigten die etablierten Parteien. Die CDU erreichte sogar bei der letzten Wahl über 40%. Es ist für mich logisch, daß die SPD, Grünen und (leider) auch die Linken kein Haar besser sind, als die CDU.Alle belügen und betrügen das Volk.

Die einzig richtige Wahl ist die Nicht-Wahl.

http://www.bundestagswahl-bw.de/uebersicht_bundestagswahl…
Bundestagswahl 2013: Ergebnisse, Parteien, Kandidaten und Wahlprogramme. Die…
bundestagswahl-bw.de
Martin Zenker
Uwe Z. Sorry, aber nen Mauermörder als Link zu posten ist für mich schon ein Indiz, dass man sich nur halb auskennt. Sicherlich hast Du recht, dem System die Legitimation zu entziehen, durch ‚Nicht-Wählen‘, allerdings rechnest Du falsch:

Wahlbeteiligung der
letzten Legislaturen: 54% (viel Platz für falsche Stimmen)
Somit sind Stimmen wie die der CDU bei 20%, wenn man das wieder hoch rechnet.

Dies ist in keinster Weise eine demokratische Legitimation und das kann man auch nicht den Deutschen unterjubeln. Zumal diese längst ausgehebelt wurden, in dem Ausländer ein Wahlrecht erhalten, das rechtswidrig nach Art.116GG ist.
Мона Арманд
Мона Арманд ??? Hm welchen Mauermörder ??? 😮
Мона Арманд

http://www.uni-tuebingen.de/de/9215

Reinhold Weber ist seit 2007 Lehrbeauftragter am Seminar für Zeitgeschichte der Universität Tübingen, sowie Chefredakteur und Referatsleiter bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
uni-tuebingen.de
Jasmin Bellevue

Jasmin Bellevue Gunnar, Mamsell fing damit an, nicht ich.

Mona, um einen Konflikt herbeizuführen, muss man sich auf Augenhöhe begegnen, und das ist bei dem Karibik-Girlie sicher nicht der Fall. 😉


Spaß beiseite. Ich habe nur versucht, den Herrschaften zu erklären, dass die Flüchtlingsprobleme eben eine hausgemachte Sache ist. Aber es scheint schwer erklärbar zu sein, wie sich eine syrische Familie fühlt, unter dessen Nase ihr Haus und Grundstück weggebombt wurde. Wahrscheinlich versteht man hier auch nicht, wie sich die Libyer damals unter den nordatlantischen Attacken (VSA, Frankreich, England usf.) gefühlt haben müssen. Da wurde mal im Blitzanschlag ein blühendes Land zerstört.

Glaubt denn einer, dass die Araber den Westmächten und ihrer Bevölkerung dafür dankbar sein werden? LoL

Eigentlich ist das kein explizit deutsches, sondern ein westliches Problem, Ich lebte 2 Jahre damals in England und fand dort das gleiche Herrendenken vor, wie hier. Die guten Angelsachsen brachten den „Wilden“ die Zivilisation, und das
Eng(e)lland (LoL) ist überhaupt die beste Nation und ähnlichen Schmarrn. Die Kolonialherrschaft in Hindustan und Westindien waren nach ihrem Ermessen berechtigt, aber jetzt sich über die Pakistani aufregen, die im Empire sitzen.


Die „glorreichen“ Operationen der VSA inclusive Kolleratalschäden:

http://www.terra-kurier.de/US-Kriege.htm
Jasmin Bellevue
Jasmin Bellevue Die Wahlen betreffend; Mona (y) Nur ein Wahlboybott ist ein Ausstieg aus dem System, nichts anderes.

Auch die AfD ist in das System integriert. Mich regen ihre Wähler nicht sonderlich auf, da es für mich gleichkommt, ob sie AfD, CDU oder was anderes
wählen. Diese Alternativ gibt sich als FDP mit einem nationalen Hauch aus.

Solange keine Partei bereit ist, den Nato-Ausstieg visibel in ihr Programm aufzunehmen, wähle ich nicht. Das wird aber nicht geschehen, da der große Bruder jenseits des Atlantik eine echte Alternative niemals in seinem Protaktoriat zulassen wird.

Deshalb Wahlboykott, denn auch die Linke, und was es jenseitig von rechts und links so gibt, ist eingebunden.
Мона Арманд
Мона Арманд Die Flüchtlinge sind für mich sekundärer Natur. Sie werden von dem Regime nur für ihre Zwecke benutzt, und merken es nicht einmal, sowenig wie die deutsche Bevölkerung.
Deshalb bin ich auch bald weg hier, denn diesen Zirkus mache ich nicht mehr mit.

Natürlich ist es immer einfacher, sich an den (in der Tat unangenehmen) Auswirkungen hochzuziehen, als gegen die Drahtzieher vorzugehen.

Für England kann ich nicht sprechen – aber mir ist der Größenwahn der Angelsachsen durchaus bekannt – dort hätte ich es sicher keinen Monat ausgehalten, aber wie hier in der brd nur an den Symptomen rumgedoktort wird, anstatt das ganze Polit-Pack endlich runterzuholen, ist meine Zeit hier auch nur noch (zum Glück) von kurzer Zeit.
Martin Zenker
Uwe Z. Das gleiche Herrendenken – und im gleichen Zug Mamsell als Karibik-Girl titulieren. Nein,die deutschen haben nicht Flüchtlinge als Problem, sondern noch immer ein extremes Defizit in Geschichte, Philosophie und den Naturwissenschaften. Letzteres würde dazu führen, dass man lernt die Kräfte frei zu stellen und sich nicht in völlig unsinnigen Parallelen verliert.

Die einen wollen boykottieren, die anderen fliehen. Und merken nicht mal, wie sie sich selbst in die Ohnmacht begeben und somit zum definierten Teil der Gleichung werden. Aber schön den Zeigefinger erheben…
Мона Арманд
Мона Арманд Ich sehe zwischen den Angelsachsen (Engländern) und Deutschen schon noch einen Unterschied.

Diesen Aspekt vergaß ich gestern hinzuzufügen, Jasmin..

Die Engländer definieren sich prinzipiell als Herrenvolk, und dies ungebrochen seit Jahrhunderten – Deu
tsche hingegen sind nur dann Herren, wenn ein Herr über ihnen das zu ihnen sagt. Hier entscheidet eine Obrigkeit, ob wir Herren oder Sklaven sind.

Ich mag weder Herren- noch Sklavenvölker, denn beide Menschentypen halten das System aufrecht.

Uwe, ich habe lange genug gegen die Obrigkeitshörigkeit hierzulande gekämpft, jetzt habe ich einfach keine Lust – und auch keine Kraft mehr dazu.

Bundeswehrsoldaten sitzen an der russischen Grenzen, und führen wieder mal Befehle aus, anstatt zu sagen NEIN, da mache ich nicht mehr mit. Dasselbe gilt für den Irak, Syrien und Afghanistan. Die eigene Verantwortung wird wieder mal an ‚höhere‘ Mächte delegiert.

https://killerbeesagt.wordpress.com/…/die-deutsche…/

. . Bei der Charakterisierung des deutschen Volkes versagen die Prinzipien „Gut und…
killerbeesagt.wordpress.com
Gefällt mir nicht mehr · Antworten · 5 · 31. August um 17:15
Fortsetzung Teil IV
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s