Teil IV –> Ergänzung zum Karma des Westens von Teil II

Wegen Platzmangel musste ich mich umorientieren und vervollständige die missglückte Fortsetzung von Teil II hier.

Мона Арманд

Мона Арманд Ich sehe zwischen den Angelsachsen (Engländern) und Deutschen schon noch einen Unterschied. Diesen Aspekt vergaß ich gestern hinzuzufügen, Jasmin..

Die Engländer definieren sich prinzipiell als Herrenvolk, und dies ungebrochen seit Jahrhunderten – Deutsche hingegen sind nur dann Herren, wenn ein Herr über ihnen das zu ihnen sagt. Hier entscheidet eine Obrigkeit, ob wir Herren oder Sklaven sind.

Ich mag weder Herren- noch Sklavenvölker, denn beide Menschentypen halten das System aufrecht.

Martin, ich habe lange genug gegen die Obrigkeitshörigkeit hierzulande gekämpft, jetzt habe ich einfach keine Lust – und auch keine Kraft mehr dazu.

Bundeswehrsoldaten sitzen an der russischen Grenzen, und führen wieder mal Befehle aus, anstatt zu sagen NEIN, da mache ich nicht mehr mit. Dasselbe gilt für den Irak, Syrien und Afghanistan. Die eigene Verantwortung wird wieder mal an ‚höhere‘ Mächte delegiert.

https://killerbeesagt.wordpress.com/…/die-deutsche…/

. . Bei der Charakterisierung des deutschen Volkes versagen die Prinzipien „Gut und…
killerbeesagt.wordpress.com
Мона Арманд

Мона Арманд ‚Fliehen‘ lohnt sich natürlich nur, wenn das NATO- und EU-Territorium verlassen wird.

http://www.auswandern.uy/author/uruguru

auswandern.uy
Мона Арманд

Мона Арманд@ Rambo, 90% der Deutschen kehren wieder zurück, weil sie mit der Freiheit nicht umgehen können. Durch diese mentale Haltung, die sich zum Glück nicht in andere Länder übertragen läßt, haben wir in der brd auch dieses System.

http://www.auswandern.uy/deutsch-weg

Hallo aus Uruguay. Seit noch nicht all zu langer Zeit befindet sich mein langjähriger Freund…
auswandern.uy
Martin Zenker

 Uwe Z.Die Engländer und Churchill mit der City of London, Vatikan und Washington D.C. Das sind die zentralen Entscheider. Dem Deutschen jetzt Obrigkeitshörigkeit zu unterstellen und deswegen die Souveränität zu verwehren ist schon etwas zu weit. Mit der Nato gebe ich dir völlig recht, aber das letzte mal, als sich die Deutschen erhoben und all jene zur Rechenschaft zogen, die es auch verdienten, ging ja nicht sonderlich gut aus.

Also das Problem sind weniger die Deutschen, vielmehr sind es die Länder drum herum, weil ihnen der Mut und Erfindergeist fehlt

Мона Арманд

Мона АрмандWer sollte etwas dagegen ausrichten, wenn Soldaten einfach nach Hause gehen, und sich weigern, an der russischen Grenze zu patroullieren. ? Lt. Grundgesetz dient die Bundeswehr nur zur Landesverteidigung – und nicht dafür, im Auftrag der USA andere Länder zu überfallen. 😡

Lieber Uwe, ich habe meinen Kampf schon damals gegen Volkszählung, gegen den Irak- und Serbienkrieg – und auch gegen die Tabak-Prohibition in der brd geführt. Ich weiß nicht, ob Du über diese Machenschaften im Bilde bist.

Nur einige Beispiele:

Sog. Antiraucher klapperten in Freisler-Manier Lokale ab, um die Kneipenbetreiber zur Anzeige zu bringen, wenn sie ihre Gäste ‚gesetzeswidrig‘ rauchen lassen. Diese Subjekte taten das vorsätzlich aus niederen Beweggründen, denn ansonsten bereicherten sie die Lokallandschaft mit ihrer Anwesenheit nicht. Ein Knöllchen-Horst bringt oder brachte jeden Falschparker zur Anzeige. Diese Denunziationsmentalität in der brd, resp. in Bayern ist einmalig in der Menschheitsgeschichte. Sie hat mich schon immer angewidert – ich fand diese Geisteshaltung in keinem der Länder vor, in denen ich bereits einige Jahre lebte.

Und – nein, Gunnar, das sind keine persönlichen Animositäten, sondern eine Erklärung, warum sich in diesem Land ein dermaßen totalitärer Überwachungsstaat erst manifestieren konnte.

Eigentlich schade, denn das Land (vor allem der Südwesten) ist ein schönes Land. :/

Martin Zenker
Uwe Z. Da stimme ich dir zu. Aber das sind auch keine deutschen, sondern ist nur noch das entstandene Gekröse aus dem zerstörten genpool. der braucht noch ein paar generationen.
naja, die bayern….die waren einfach nur zu schwach nach der völkerwanderung. und jetzt hebelt man die aus

Anmerkung von hagedise zur besagten Raucherthematik:

Wie mir beiläufig bekannt wurde, erreichten bayrische Freischärler im Sinn ihrer pro rauchfreien Welt ihre Ziele nicht und mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die badischen und württembergischen Behörden spielten bei diesen non grata Denunzianten nicht mit und hielten den Wirten mitsamt ihrem Personal und Gästen die Stange.

So funktioniert Widerstand.

Warum ist derselbe zivile Ungehorsam einer Kriegsdienstverweigerung gegen die russische Föderation nicht möglich?

Mona hat doch recht, die Soldaten müssen nicht an den Ostgrenzen patroullieren, wenn sie mit der Zielsetzung der BRD-GmbH. und den VSA nicht einverstanden sind.

Oder sind sie mit der Kriegsspielerei doch einverstanden?

Nachdenken —> Karma hat immer auch Gültigkeit für Mittäterschaft!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s