„Refutschies“ und endloses Lamento

Verbalhornung des anglizistischen Begriffes, mit denen Flüchtlinge belegt werden, ist Absicht.

Erstaunlicherweise werden die eingeschleppten orientalischen Siedler ausgerechnet mit der Sprache ihrer eigentlichen Vernichter —> der Angelsachsen belegt.

Dieses Mal musste ein schwarzer Mohr herhalten.

Die Übersetzung vom englischen ins deutsche ist nach meinen bescheidenen Sprachkenntnissen identisch.

Afrikaner: „Wir nehmen euch Europa weg, weil ihr zu blöd seid“

Was will uns das Video sagen? Was soll/kann es bewirken?

  • Das Blut in Wallung bringen über die unverschämten Äußerungen irgendeines Zulu?
  • Dass er strunzdumm ist, seine Absichten überhaupt öffentlich zu äußern?
  • Aggressionen gegen die Politbonzen hervorrufen, die uns das einbrockten?
  • Alle Klischees gegenüber Farbigen bedienen?
  • Oder die Aufforderung an das deutsche Volk, den Islam härter zu bekämpfen?
  •  undsoweiter… undsofort…

Ich kann Euch gerne sagen, was mein erster Gedanke bei solchen Videos ist.

Die Fragestellung lautet für mich anders:

  • Welcher Anlass besteht für ihn, seine Schmähreden loszulassen?
  • Wer hat ihn veranlasst, das über youtube überhaupt zu tun?

Schwarzafrikaner haben mit Ausnahme der Hereros/Völkermord unter Lothar von Trotha keinen Grund, Deutsche zu hassen oder vernichten zu wollen.

Selbstverständlich wurde das ausgewählte „Zielobjekt“, das wirklich alle Klischees bedient –> breitlippig, ultraschwarz und kraushaarig, für seinen Auftritt bezahlt.

Die Rede ist einstudiert und heruntergeleiert, und wahrscheinlich liest er sie vom Papier ab, was in dem Video nicht eingeblendet ist.

Das ist Agentenwerk, wie viele andere Hetzreden seiner afrikanischen und arabischen Kollegen, bezahlt von den üblichen Verdächtigen.

Die Denkfabriken arbeiten auf Hochtouren.

Natürlich entbindet ihn diese Art von „Auftrag“ nicht von seiner eigenen Verantwortung, aber sie erfolgte niemals aus Eigenantrieb. Da aber von den Chefetagen die Anordnung vorliegt, einen entsprechenden Pöbel nach Europa einzuschleusen, finden sich auch genug Objekte, die solche Aufträge gegen bares gern übernehmen.

Auf einschlägigen Seiten geistern diese und andere Videos durchs Web und erzielen auch die obig erwähnten Effekte —> entweder Aggression oder Resignation.

Teile und herrsche!!!

Frieden zwischen den fremdländischen Einwanderern und den Biodeutschen ist nicht erwünscht, weil das Prinzip nicht die Agenda der Eliten erfüllen würde.

Welchen Sinn hätte es also, friedliche Moslems oder tatsächlich Verfolgte, inclusive ihrer Familien hier anzusiedeln?

Wenn das Chaos erwünscht ist? Oder der Bürgerkrieg, damit ein Herr Schäuble noch schneller seine Notstands-und Überwachungsgesetze ausrufen kann?

deutsche-wollen-wir-nicht

Es ist schon fast nervtötend, im Fratzenbuch Endloseinträge über die angeblichen oder tatsächlichen Untaten der eingeschleusten Söldner zu lesen.

Pegida-Mentalität.

Noch peinlicher ist die Märtyrer-Haltung, die von den Bio-Deutschen ständig zelebriert wird. Man wehrt sich nicht aktiv, sondern beklagt das Elend, wozu die Verbreitung obiger Videos auf allen Kanälen ihr übriges tut.

Die Hauptschuldigen sind also die Flüchtlinge, doch die Verursacher finden selten bis gar nicht Erwähnung. Ist ja auch bequemer, die Hornissen zu bekämpfen, als den Nachbarn, der sie fortschreitend in Eure Häuser wirft.

Symptombekämpfung floriert an den deutschen Klagemauern.

 

Wehrt Euch endlich gegen die Eliten oder geht unter!!!

 

Die Sachsen reden nicht nur, sie handeln!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s